FANDOM


Dschungelcamp Logo
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus ist eine deutsche Realityshow nach dem britischen Vorbild I’m a Celebrity…Get Me Out of Here!.

Die Sendung wird seit dem 09. Januar 2004 ausgestrahlt und umfasst mittlerweile zehn Staffeln. Bis zu Staffel 6 moderierten Sonja Zietlow und Dirk Bach die Show. Nach Bachs Tod übernahm Daniel Hartwich.

KonzeptBearbeiten

Zehn bis zwölf mehr oder weniger prominente Personen ziehen für zwei Wochen in ein Camp im australischen Dschungel, wo sie rund um die Uhr gefilmt werden. Eine Woche lang rufen Zuschauer an, um einen Star auszuwählen, der eine sogenannte Dschungelprüfung ablegen muss. Dabei kann eine bestimmte Anzahl von Sternen erspielt werden, die ausschlaggebend für die Menge der Essensrationen im Camp sind. In der zweiten Woche rufen die Zuschauer an, um einen Kandidaten nach dem anderen aus dem Camp zu wählen. In der Finalsendung wird aus den drei Finalisten ein Dschungelkönig gewählt. Der Titel der Sendung verweist auf den Spruch, den die Kandidaten rufen können, um vorzeitig das Camp zu verlassen, oder eine Dschungelprüfung zu beenden.

RezeptionBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.